Aufhebungsvereinbarung

Durch einen Vertrag zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, sog. Aufhebungsvertrag, kann das Arbeitsverhältnis einvernehmlich auf einen bestimmten Zeitpunkt beendigt werden (OR 115).

In der Aufhebungsvereinbarung werden insbesondere folgende Punkte geregelt:

  • einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Zeitpunkt der Beendigung
  • Arbeitspflicht oder Freistellung von der Arbeitspflicht
  • Ansprüche des Arbeitnehmers (Lohnzahlung etc.)
  • Arbeitszeugnis
  • Konkurrenz- / Abwerbeverbot
  • Allenfalls Abfindung des Arbeitnehmers

Drucken / Weiterempfehlen: